Euro Sinfonietta Wien

In den vergangen 24 Jahren ist der Verein für Internationale Musik- und Kulturförderung (IMK) mit verschiedenen Orchestern im Rahmen der „Schwingungen“ Konzertreihe im Goldenen Saal des Musikvereins aufgetreten. Bei diesen Konzerten waren unter anderem die Slowakische Philharmonie, die Prager Radiosinfoniker, das Sinfonieorchester aus Kasachstan, das Staatsorchester Athen, die Dubrovniker Philharmonie, das Budapester Sinfonieorchester MAV, das Slowakische Radiosinfonieorchester Bratislava, die Berliner Symphoniker und die Nürnberger Symphoniker vertreten. Der Klang jedes Konzertes füllte den Goldenen Saal mit verzaubernder Musik und glich den glänzenden Lichtern der Kronleuchtern. Durch die Konzerte entwickelten sich Partnerschaften der IMK mit verschiedenen Musikern, aus denen sich das Debüt der Euro Sinfonietta Wien, die von IMK organisiert wurde, entwickelte. Damit das Orchester möglichst eindrucksvoll auf das Publikum wirkt, wurden renommierte Musiker aus ganz Europa, unter der Leitung von Maestro Yuriy Yanko und Maestro Amaury du Closel, zusammengestellt.

Die Euro Sinfonietta Vienna gibt derzeitig jährlich bei einer wachsenden Zahl an Zuhörern vier Vorstellungen im Novomatic Forum Festsaal in Wien.

X